Ballett für Kinder

Es wird nach der russischen Waganowaschule und ihrer

kindgerechten Unterrichtsmethode in verschiedenen Alters-

stufen gelehrt.

Dadurch kann auf die individuellen Fahigkeiten der Kinder

eingegangen und ihre Musikalität und Kreativität gefördert

werden. Spielerisch aber auch mit konzentriertem Lernen

kräftigen sie ihre Muskulatur, bekommen eine gute Haltung

und werden insgesamt körperlich und geistig leistungs-

stärker.

 

Ballett für Erwachsene

"Tanz ist Bewegung in Raum und Zeit zu Musik." Dieser

Ausspruch meines Lehrers Prof. Karol Tòth klingt immer

noch nach Jahrzehnten in mir nach. Mein Ziel ist die Sensi-

bilisierung für den eigenen Körper und den Rhythmus der

Musik. So wird Tanz zur Entdeckungsreise der Entfaltung

unserer körperlichen Bewegungsmöglichkeiten. Dem Zu-

sammenspiel der Muskulatur bei tänzerischer Bewegung,

dem Einsatz von Kraft und Schwung bei Pirouette und

Sprung sowie dem Gleichgewicht von entgegengesetzten

Kräften bei der Banlance gilt die besondere Aufmerksam-

keit.

 

 

 


Tänzerische Früherziehung für Buben ab 4 Jahren

Dies ist eine Tanz- und Rhythmikklasse für Jungen mit dem

pädagogischen Ziel die Kinder spielerisch an tänzerische

Bewegung mittels Musik heranzuführen. Im Zentrum stehen

Spaß an der Bewegung, das Wahrnehmen des eigenen

Körpers, Schulung des Rhythmusgefühls und das Auspro-

bieren von Bewegung. Auch das Austoben und der Einsatz

von Sportgeräten zählen dazu. Es wird ein ausgewogener

Wechsel zwischen Bewegungs- und Entspannungsspielen

geboten. Dabei handelt es sich nicht um eine klassische

Ballettklasse.

Die Jungen sollen unter sich, ihrem tänzerischen und

musikalischen Bedürfnis Ausdruck verleihen können.

 

Qi Gong

Qi Gong ist in China entstanden und eine Methode zur Ge-

sundheitspflege. Es hat sich über die Jahrtausende fortent-

wickelt, ist zu einem wichtigen Bestandteil der traditionellen

chinesischen Medizin (TCM) geworden, hilft den Alltagsstress

besser zu bewältigen und den Druck im Berufsleben abzubauen.

Die Übungen sind leicht zu erlernen und erhalten das körper-

liche und geistige Wohlbefinden bis ins hohe Alter und sind
deshalb gerade auch für ältere Menschen gut geeignet, sich die

Beweglichlichkeit zu bewahren.

 

Gymnastik und Fitness

Mit tänzerischen Schritten zu besserer Kondition. Kräftigung

und Straffung der gesamten Muskulatur durch Verwendung

von leichten Gewichten, Gymnastikbändern und -bällen und

mit gezielten Übungen für Bauch, Beine und Po.

Dehnübungen runden das Training ab.

Viel Spaß ist natürlich auch mit dabei.